hagebau

Multichannel in der Baumarkt Branche

Online und offline sinnvoll miteinander verzahnen – auch im Baumarktsektor


Die Digitalisierung ist längst nicht mehr nur ein optionales Konzept. Um relevant und wettbewerbsfähig zu bleiben, sind digitalisierte Prozesse essenziell – besonders in hart umkämpften Branchen. Für den DIY-Sektor bedeutet das vor Allem die Verknüpfung von Online- und Offline-Vertrieb, um sich dem Kaufverhalten von Kunden anzupassen. Wir haben hagebau auf diesem Weg mit unserem Content- und Data Management begleitet.

Multichannel-Strategie bei hagebau

Digitalisierung als Chance – auch in der Baumarktbranche ist die Erschließung digitaler Märkte richtungsweisend für neue Geschäftsmodelle. Aufgrund der extremen Sortimentsbreite der DIY-Branche nutzen Kunden besonders in diesem komplexen Bereich des Einzelhandels digitale Kanäle, um sich zu informieren und zu kaufen. Das Geschäftsmodell SB-Baumarkt gerät dadurch enorm unter Druck. Dazu erschweren eine heterogene Zielgruppe, neuer Wettbewerb durch Online Pure Player und Direktvertrieb durch Hersteller sowie ein starker brancheninterner Wettbewerb die wirtschaftlichen Bedingungen innerhalb des Baumarktsektors.

Die hagebau begreift die Digitalisierung als notwendige Business-Strategie. Rund ein Drittel der über 340 deutschen hagebaumärkte hat die Einkaufskooperation bereits mit digitalen Services ausgestattet und auf Cross Channel umgerüstet. Die Herausforderung bleibt. Denn die Vernetzung stationärer und digitaler Angebote ist ein fortwährender Prozess, der stets neue flexible und innovative Modelle erfordert. Gemeinsam mit isa lässt hagebau die reine Produktversorgung hinter sich und startet die digitale Transformation aller relevanten Kanäle.

Schrauben

Zitate


hagebau über die Digitalisierung im Bereich Baumarkt
Icon Anführungszeichen weiß
Auf dem Weg in die digitale Transformation ist das Betreiben eines eigenen Online Shops zur Stärkung unserer stationären Handelspartner unerlässlich. Hierbei werden zwei Erfolgsfaktoren sehr deutlich: Time-to-Market, sprich Umsetzungsgeschwindigkeit, und Content Management, also gut aufbereitete Informationen zu unseren Angeboten. Seit fast fünf Jahren ist isa eine verlässliche Partnerin für uns, die hohe eCommerce-Kompetenz und leistungsfähiges Produktdatenmanagement kombiniert.

Michael Mautz
Abteilungsleitung Systemlistung Einzel- und Fachhandel, hagebau
Icon Anführungszeichen weiß
Ob Lieferantendaten, Kundendaten, Produktdaten oder morphologische Daten: Im Zeitalter der Digitalisierung werden effizient aufbereitete und unternehmensweit nutzbare Daten zum kritischen Erfolgsfaktor. Ich bin froh, dass wir mit isa eine Dienstleisterin gefunden haben, die im Zuge unserer Cross-Channel-Strategie unsere Daten nicht nur aggregiert, strukturiert und veredelt, sondern darüber hinaus eine wertvolle Partnerin bei der Entwicklung und Umsetzung von Multichannel-Technologien wie z. B. der In-Store Navigation und dem 3-D-Raumplaner darstellt. isa vereint für mich das Beste aus zwei Welten: hohe IT-Kompetenz und branchenspezifische Content-Produktion.

Jörg Reschke
Bereichsleitung Category Management, hagebau
Aufgabe

Das Sortiment des hagebau Einzelhandels umfasst zehntausende Produkte aus verschiedenen Produktgruppen. Jedes Produkt soll kanalneutral in höchster Qualität digital abgebildet werden. Dabei ist eine möglichst feingliedrige Produktdarstellung das Ziel. In diesem Zuge müssen alle verfügbaren Produktinformationen wie Stammdaten aus dem ERP-System, Herstellerdaten, Lieferantendaten oder Daten aus der Produktentwicklung aggregiert, zentral gespeichert und für alle Unternehmensbereiche bereitgestellt werden.
Herausforderung

Jedes Unternehmen denkt und funktioniert für gewöhnlich in Silos. Diese Silos aufzubrechen und Daten unternehmensweit und anwendungsübergreifend nutzbar zu machen, ist Voraussetzung für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Erfolgskritisch ist zudem eine vollständige und einheitliche Darstellung der Artikeldaten auch über heterogene Produktgruppen hinweg. Nur optimal aufbereitete Daten gewährleisten performanten Online-Handel und reibungslose Prozesse in Einkauf und Logistik.
Lösung

Durch eine umfassende Datenaufbereitung garantieren wir hagebau Omnichannel-Daten, die E-Commerce-fähig sind und über ein hohes Maß an Datenintelligenz verfügen. Notwendig dafür sind die Datenbeschaffung bei Lieferanten, Herstellern und Produktmanagement, die Stammdatenstrukturierung für die Suche im Listungssystem sowie die Normalisierung, Veredelung, Anreicherung und Qualitätssicherung der aggregierten Daten. So verknüpfen wir Silos und machen Daten für Einkauf, Verkauf und Logistik nutzbar. Insgesamt haben wir für den hagebau Einzelhandel über 1.000.000 Produktdaten wie z. B. Bilder, Attribute und Produktbeschreibungen kanalneutral aufbereitet.
Illustration Frau analysiert Daten

isa-Lösungen für hagebau

Vom Datensilo zu Linked Data


Datensilos gibt es in jedem Unternehmen. Alle Abteilungen verfügen über historisch gewachsene Datensammlungen, die an eine Anwendung gebunden und nicht über Systemgrenzen hinweg nutzbar sind. Zudem liegen diese Datenbestände nicht einheitlich formatiert und strukturiert vor. Fließtexte, Datenbankeinträge, Tabellenwerte, Mediendateien und andere Datentypen können nicht miteinander verknüpft werden. Diese Informationsinseln verhindern ganzheitliche, abteilungsübergreifende Services und verlangsamen Unternehmen enorm.

Für hagebau verknüpfen wir Informationssilos und generieren Linked Data. In diesem Prozess bereiten wir Daten für eCommerce, Einkauf und verschiedene Vertriebskanäle auf. Wir strukturieren und normalisieren Stammdaten sowie Produktdaten und reichern diese durch Produktfotos, SEO-Produkttexte, Attribute und morphologische Daten an. Kontinuierlich synchronisieren wir Datenquellen und überprüfen die Ergebnisse der Datenverknüpfung in McFlow®, unserem Tool für Produkt-Informationsmanagement (PIM). Durch das Aufräumen und Zusammenführen von Silos setzen wir Digitalisierungspotenzial dauerhaft frei.

Illustration Computer wird mit Daten gefüttert

Vom Datensilo zu Linked Data


Datensilos gibt es in jedem Unternehmen. Alle Abteilungen verfügen über historisch gewachsene Datensammlungen, die an eine Anwendung gebunden und nicht über Systemgrenzen hinweg nutzbar sind. Zudem liegen diese Datenbestände nicht einheitlich formatiert und strukturiert vor. Fließtexte, Datenbankeinträge, Tabellenwerte, Mediendateien und andere Datentypen können nicht miteinander verknüpft werden. Diese Informationsinseln verhindern ganzheitliche, abteilungsübergreifende Services und verlangsamen Unternehmen enorm.

Für hagebau verknüpfen wir Informationssilos und generieren Linked Data. In diesem Prozess bereiten wir Daten für eCommerce, Einkauf und verschiedene Vertriebskanäle auf. Wir strukturieren und normalisieren Stammdaten sowie Produktdaten und reichern diese durch Produktfotos, SEO-Produkttexte, Attribute und morphologische Daten an. Kontinuierlich synchronisieren wir Datenquellen und überprüfen die Ergebnisse der Datenverknüpfung in McFlow®, unserem Tool für Produkt-Informationsmanagement (PIM). Durch das Aufräumen und Zusammenführen von Silos setzen wir Digitalisierungspotenzial dauerhaft frei.

Illustration Computer wird mit Daten gefüttert
Illustration Frau mit Zettel und angedeutetem Ordner

Master-Modell für einheitliche Daten


Die Digitalisierung in der Baumarktbranche schließt das Handling von drastischen Datenmengen mit ein. Um eine homogene Datenpflege selbst bei großer Sortimentsbreite umzusetzen, ist professionelles Qualitätsmanagement unerlässlich. Bei uns durchlaufen alle Produktdaten deshalb einen mehrstufigen Qualitätssicherungsprozess. Neben der fachlichen Qualifikation des Teams garantieren Lookbooks und Textguides allgemeine Qualitätsstandards für hochwertige Produktdaten.

Um ein verbindliches Regelwerk für spezifische Qualitätsmerkmale zu schaffen, haben wir Artikel-Master entwickelt. Unsere Profitexter und Lektoren erstellen für die hagebau über 1.500 Artikel-Master in 330 Warenuntergruppen und gewährleisten so vollständige und homogene Datensätze. Artikel-Master setzen einheitliche Standards für Terminologie und Datenstruktur – von der Kreuzschlitzschraube bis zum Aufsitzrasenmäher. So steigern wir die Sichtbarkeit der Artikel bei Preissuchmaschinen, in Online Shops und auf Online-Marktplätzen. Außerdem ermöglicht die Definition von Produkttiteln, Attributen, Pflichtattributen, SEO-Keywords und Unique Selling Points conversion-relevante Elemente wie Product Filtering, eine zuverlässig funktionierende Shop-Suche und kundenfreundliche Produktvergleiche.

Master-Modell für einheitliche Daten


Die Digitalisierung in der Baumarktbranche schließt das Handling von drastischen Datenmengen mit ein. Um eine homogene Datenpflege selbst bei großer Sortimentsbreite umzusetzen, ist professionelles Qualitätsmanagement unerlässlich. Bei uns durchlaufen alle Produktdaten deshalb einen mehrstufigen Qualitätssicherungsprozess. Neben der fachlichen Qualifikation des Teams garantieren Lookbooks und Textguides allgemeine Qualitätsstandards für hochwertige Produktdaten.

Um ein verbindliches Regelwerk für spezifische Qualitätsmerkmale zu schaffen, haben wir Artikel-Master entwickelt. Unsere Profitexter und Lektoren erstellen für die hagebau über 1.500 Artikel-Master in 330 Warenuntergruppen und gewährleisten so vollständige und homogene Datensätze. Artikel-Master setzen einheitliche Standards für Terminologie und Datenstruktur – von der Kreuzschlitzschraube bis zum Aufsitzrasenmäher. So steigern wir die Sichtbarkeit der Artikel bei Preissuchmaschinen, in Online Shops und auf Online-Marktplätzen. Außerdem ermöglicht die Definition von Produkttiteln, Attributen, Pflichtattributen, SEO-Keywords und Unique Selling Points conversion-relevante Elemente wie Product Filtering, eine zuverlässig funktionierende Shop-Suche und kundenfreundliche Produktvergleiche.

Illustration Frau mit Zettel und angedeutetem Ordner

Raumplaner


Im Zuge ihrer Digitalisierung etabliert die hagebau-Unternehmensgruppe ein Cross-Channel-Konzept, über das Online-Aktivitäten und Vertriebskanäle des Stationärgeschäfts besser verzahnt werden. Damit geht die Einkaufskooperation unmittelbar auf die sich schnell verändernden Käufererwartungen ein. Denn Käufer nutzen heute ganz selbstverständlich alle Kanäle für die Informationsrecherche und den Einkauf. Im digitalen Wandel muss Ware für Kunden stationär wie online optimal aufbereitet und zu erwerben sein. Unverzichtbar in beiden Bereichen sind perfekt aufeinander abgestimmte Informationen und DIY-relevante Serviceangebote. Auf diese Weise verschmelzen die Stärken des serviceorientierten Einzelhandels mit den Vorteilen der erlebbaren digitalen Technologien.

Um das Omnichannel-Konzept der hagebau weiter auszubauen, bereiten wir die erforderlichen Daten für einen digitalen Raumplaner für die Sortimente Farben, Tapeten und Bodenbeläge auf. Im Online Shop und auch im stationären Markt dient dieser dem Kunden zur Visualisierung von Renovierungsprojekten. Indem Online und Offline auf diese Weise interagieren, profitiert der stationäre Baumarkthandel spürbar von der Digitalisierung der DIY-Branche.

Image

Raumplaner


Im Zuge ihrer Digitalisierung etabliert die hagebau-Unternehmensgruppe ein Cross-Channel-Konzept, über das Online-Aktivitäten und Vertriebskanäle des Stationärgeschäfts besser verzahnt werden. Damit geht die Einkaufskooperation unmittelbar auf die sich schnell verändernden Käufererwartungen ein. Denn Käufer nutzen heute ganz selbstverständlich alle Kanäle für die Informationsrecherche und den Einkauf. Im digitalen Wandel muss Ware für Kunden stationär wie online optimal aufbereitet und zu erwerben sein. Unverzichtbar in beiden Bereichen sind perfekt aufeinander abgestimmte Informationen und DIY-relevante Serviceangebote. Auf diese Weise verschmelzen die Stärken des serviceorientierten Einzelhandels mit den Vorteilen der erlebbaren digitalen Technologien.

Um das Omnichannel-Konzept der hagebau weiter auszubauen, bereiten wir die erforderlichen Daten für einen digitalen Raumplaner für die Sortimente Farben, Tapeten und Bodenbeläge auf. Im Online Shop und auch im stationären Markt dient dieser dem Kunden zur Visualisierung von Renovierungsprojekten. Indem Online und Offline auf diese Weise interagieren, profitiert der stationäre Baumarkthandel spürbar von der Digitalisierung der DIY-Branche.

Image

Wirf einen weiteren Blick in unsere Referenzen.


By Native
Decken in verschiedenen Erdtönen
hagebau
Kettensäge
JOOULS
goldene Design-Hängeleuchte in Skarabäusform
Raiffeisen NetWorld
Raiffeisen Networld Headerbild Quadrat landwirtschaftliche Produkte
By Native
Decken in verschiedenen Erdtönen
hagebau
Kettensäge
JOOULS
goldene Design-Hängeleuchte in Skarabäusform
Raiffeisen NetWorld
Raiffeisen Networld Headerbild Quadrat landwirtschaftliche Produkte
By Native
Decken in verschiedenen Erdtönen
hagebau
Kettensäge
JOOULS
goldene Design-Hängeleuchte in Skarabäusform
1
2
By Native
Decken in verschiedenen Erdtönen
hagebau
Kettensäge
1
2
By Native
Decken in verschiedenen Erdtönen
1
2
3
4
Haben wir Dein Interesse geweckt?

Kontaktiere uns gerne. Sende uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular oder rufe uns direkt an. Wir freuen uns auf Deine Anfrage!



    * Pflichtfeld

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern.